Wir tun, was uns eint

Lebendig Oekumene Sein in Darmstadt

Broschur, 168 Seiten
Weststadt Verlag ISBN 978-3-940179-33-3
VKP 14,00

Wir tun, was uns eint.

Am Freitag, den 30. September 2016 hat die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) Darmstadt ihr 25-jähriges Bestehen mit einem ökumenischen Gottesdienst und einem anschließenden Festakt gefeiert. Anlässlich des Jubiläums erschien das Buch „Wir tun, was uns eint“. Lebendig Oekumene Sein in Darmstadt. Dieses Buch erzählt die Geschichte und die Geschichten der Ökumene in Darmstadt. Es versteht sich als Beitrag zu einer Heilenden Erinnerung. Was die Kirchen bis heute trennt, wird betrauert. Aber all das, was die Kirchen in den letzten Jahrzehnten verbunden hat, wird neu entdeckt und gewürdigt. Es erinnert an all die Frauen und Männer, die Brücken zwischen den Kirchen gebaut haben und weiter an ihnen bauen – hier in Darmstadt und an anderen Orten.
Heute ist die ACK Darmstadt ein Ort, an dem das fruchtbare Zusammenleben und –wirken der christlichen Konfessionen erlebbar ist. Daraus entstehen auch eine Reihe von Veranstaltungen und Aktivitäten in die Stadt hinein, die nicht mehr wegzudenken sind: Adventskalender, Krippenbummel, Ökumenischer Kreuzweg, Europagottesdienst, Nacht der Kirchen, um nur einige zu nennen. Insbesondere die alle zwei Jahre veranstaltete Nacht der Kirchen findet ein ständig wachsendes Interesse bei der Bevölkerung. Inzwischen beteiligen sich 50 Kirchen und kirchliche Einrichtungen an dieser Nacht der Kultur, des Zusammentreffens, der gemeinsamen Andachten und des Feierns.
„Wir tun, was uns eint!“ sagt der Vorsitzende Bernd Lülsdorf und verweist darauf, dass die Entwicklung der Ökumene in den letzten fünfzig Jahren eine kraftvolle und beispiellose Integrationsleistung gewesen ist.

Kommentare sind abgeschaltet.